Download e-book for iPad: Amicus und Amelius: Kriegerfreundschaft und Gewalt in by Silke Winst

By Silke Winst

ISBN-10: 3110212633

ISBN-13: 9783110212631

The tale of Amicus and Aurelius was once instructed in lots of eu languages from the overdue eleventh century until eventually after the overdue center a long time. It revolves round buddies who can't be instructed aside. the serious bonding among them is more suitable than all different social calls for and codes of behavior. This learn develops the typical simple constitution of the tale and changes within the medieval models of it. the relationship among friendship, strength and id varieties the focal point of the research.

Show description

Read Online or Download Amicus und Amelius: Kriegerfreundschaft und Gewalt in mittelalterlicher Erzählertradition (Quellen Und Forschungen Zur Literatur- Und Kulturgeschichte) PDF

Similar german_1 books

Diabetes 1x1: Diagnostik, Therapie, Verlaufskontrolle by Peter Hien PDF

Diabetes – die Volksseuche des 21. Jahrhunderts: Jeder five. sufferer in der Arztpraxis hat Diabetes. Knapp und komprimiert beantwortet der „immer-dabei-Ratgeber" alle Fragen aus der t? glichen Praxis zu Diagnostik und Therapie. Konkrete Therapieziele, neueste Richtwerte, neueste Therapeutika und deren Bewertung.

Download PDF by Bernhard Welz, Michael Sperling: Atomabsorptionsspektrometrie GERMAN

Der breite Einsatz der Atomabsorptionsspektrometrie wird in dem grundlegend neubearbeiteten Standardwerk anhand zahlreicher Anwendungsgebiete dargestellt. Die Beschreibung der unterschiedlichen AAS-Techniken im Vergleich ermoglicht dem Anwender, die fur ihn jeweils beste Losung herauszufinden. Bernhard Welz und Michael Sperling ist es gelungen, eine gute stability zwischen theoretischen Grundlagen und praktischen Anwendungen zu halten.

Additional info for Amicus und Amelius: Kriegerfreundschaft und Gewalt in mittelalterlicher Erzählertradition (Quellen Und Forschungen Zur Literatur- Und Kulturgeschichte)

Sample text

Die mittelenglische romance, die anglonormannische Verserzählung und die mittelfranzösische Prosafassung Lille 130 sind durch ihr gemeinsames Interesse an der Herrschaftsthematik gekennzeichnet. Dieses äußert sich einerseits in der prominenten Beziehung der Freunde zum Herrscher, an dessen Hof sie zusammenleben, und andererseits in der Inszenierung gelungenen, unproblematischen Herrschaftserwerbs. So geht der duke des mittelenglischen Textes mit dem in die Heimat zurückkehrenden Amiloun eine Treueverpflichtung ein, ihm im Notfall zu helfen,154 und auch in den anderen beiden Bearbeitungen ist die Treueverpflichtung zum Herrn der Grund dafür, dass Amys die Prinzessin abweist.

Tatsächlich handelt es sich bei dem von Hofmann angesprochenen Text um eine erweiterte Jourdain-de-Blaye-Fassung, die sich zu der ursprünglichen chanson de geste Jourdain de Blaye verhält wie die verwilderten Ami-Amille-Texte zur primären chanson de geste Ami et Amile. Die (kurze) Geschichte von Girart, der bald ermordet wird, wird hier Jourdains Geschichte vorangestellt. Vgl. die Edition von Matsumura 1999. 44 (b); Chantilly, Musée Condé, 471 (618) (c); Paris, Bibliothèque Nationale de France, fonds français 12547 (p).

Damit wird das Amicus-Amelius-Erzählprojekt weiter ausformuliert. Der Freundschaftsentwurf wird so einerseits potenziert; andererseits ist die Ausdifferenzierung eines neuen Deutungszusammenhangs zu beobachten, der vom ‚ursprünglichen‘ abweicht. Dieser diskutiert die Umstrukturierung von Vergesellschaftungsmodellen, illustriert die Prozesshaftigkeit derartiger Vorgänge und arbeitet an der Modellierung differenter Muster von Identitätsbildung. Das spezifische Modell, das in den Amicus-AmeliusTexten konzipiert wird, löst sich auf.

Download PDF sample

Amicus und Amelius: Kriegerfreundschaft und Gewalt in mittelalterlicher Erzählertradition (Quellen Und Forschungen Zur Literatur- Und Kulturgeschichte) by Silke Winst


by Donald
4.4

Rated 4.61 of 5 – based on 38 votes

Related posts